Reisen ist besonders schön, wenn man nicht weiß, wohin es geht.

Aber am allerschönsten ist es, wenn man nicht mehr weiß, woher man kommt.

                                                                                                                                (Laotse)

Mit dieser Weisheit möchte ich Dich auf meiner Seite begrüßen. Seit ich

denken kann, war das Fernweh in mir, und mindestens ebensolange genieße

ich es, meine Umwelt mit Zweirädern jeglicher Coleur zu er-fahren und auf

meine eigene Weise kennen zu lernen.

Braucht es noch eine Reiseseite mehr, wird sich der ein oder andere fragen?
Ich denke ja, denn nicht jeder Fernweh-Geplagte hat die Möglichkeit, alles hinter sich zu lassen
und seine persönliche Weltreise zu machen.
Diese Seite beschreibt kleine Auszeiten, für den schmalen Geldbeutel oder den kurzen Urlaub.
Auch so kann man die Welt für sich neu entdecken, Abenteuer erleben, andere Kulturen erleben und die Seele auftanken.
Von daher eine Seite, die die Lücke zu den Fernreise-Seiten schließen soll.
Fred Fiedler